Merken

Flora Westfalica Rheda-Wiedenbrück

Die Flora Westfalica bietet für Groß und Klein jede Menge Spaß. Ob Skatepark, Volleyballfeld, riesiger Kletterturm, Motoriktrail, Wasserspielplatz, Streichelwiese, Minigolfanlage, Kletterrutschenturm – der weitläufige Park hält gleich mehrere Highlights parat.

Bitte informiert euch vorab über die aktuellen Öffnungszeiten und Begebenheiten. 

In der Umgebung findet ihr auch
Rheda-Wiedenbrück

8. Dezember 2024, 14-16 Uhr, Stadthalle Wiedenbrück

Jeder kennt das, es gibt Tage, an denen einfach alles schiefläuft! Das fängt morgens schon beim Aufstehen mit dem falschen Fuß an und zieht sich über den ganzen Tag. Dann ist einfach „Alles wie verhext!“. Einen solchen Tag hat auch die kleine, freche Hexe Bibi Blocksberg erwischt. Wird es den Hexen der Familie Blocksberg an diesem „verhexten“ Tag gelingen, das Walpurgisnacht-Feuer wie vorgesehen zu entzünden? Die kleinen und großen Hexen-Fans im Saal dürfen zusammen mit Bibi, ihrer Mutter und ihrer Oma miterleben, wie das Abenteuer bei diesem Familien-Pop-Musical ausgeht! Und wenn am alles gut endet, wird Karla Kolumna, die rasende Reporterin aus Neustadt beruhigt schreiben können: Es WAR alles wie verhext.
Rheda-Wiedenbrück

7. Juli 2024, 15:30 – 16:30 Uhr – Rheda-Wiedenbrück


Piratenkapitän Knall ist unterwegs zur Insel Samossa, um den Schatz von Billy Bläck zu heben! Eine echte Herausforderung für den Käpt´n, denn die Mannschaft besteht aus wilden Haudegen. Mit an Bord sind außer den Kindern: die erfahrene Peggy McPeng, der mysteriöse Edelmann Don Rodriguez Caracho sowie als Schiffskoch der Affe Happy, Doc Jack, die Brillenschlange, Papagei Picknick und leider auch die Ratte Signore Racletti, Caracho`s hinterhältiger Berater…. Die Schatztruhe ist schwer. Alle sind scharf auf das Gold. Den Schlüssel hat der Käpt´n und alles soll gerecht geteilt werden. Aber einer will ganz alleine reich werden. Intrigen werden gesponnen, Schlafpulver eingesetzt. Die Nerven liegen blank. Kinder, lasst euch etwas einfallen und rettet den Schatz von Samossa!
Rheda-Wiedenbrück

4. August, 15.30 Uhr, Rheda-Wiedenbrück

Ein fröhliches, fantastisches Theaterstück über den Umgang mit Neuem und Fremden. In Pieseldorf ist alles in Ordnung. Lisa und Tom treffen sich wie immer an ihrem Lieblingstreffplatz. Die Rattenmäuse schmeißen wie immer den Müll aus der Mülltonne, denn sie wollen darin eine ordentliche Wohnung haben. Deshalb werden die Beiden auch Quälgeister genannt. Plötzlich wird aber alles anders. Denn da steht auf einmal etwas herum, was da nicht hingehört und keiner kennt es. Was ist zu tun? Den Quälgeistern ist klar, sie wollen es sofort vom Hof jagen. Der Polizist hat es einfach. Er richtet sich genau nach seinen Vorschriften und verursacht dadurch beinahe eine Katastrophe. Aber Lisa und Tom wollen der neuen Situation auf den Grund gehen. Natürlich gibt es für alle Beteiligten ein munteres Happyend.